• Bestellung auf Rechnung
  • Modeberatung
  • Größe 42-62
  • Newsletter
  • Katalog anfordern
  • Kontakt
Normalgrössen (Damenbekleidung)
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
BHs/Wäsche
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 120
Andere Grössen
  • 44-48
von
bis
Bademode(59)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis:

Bikini, Tankini und Badeanzug in XXL: starke Bademode für starke Frauen

Ready for the pool: Bademode für Damen in starken Trendfarben

Bademodenkauf leicht gemacht – mit Happy Size

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Bademode für Damen

Wann wurde Damen-Bademode erfunden?

Welche Bademode-Artikel gibt es?

Wie werden Badeanzug, Tankini & Co. richtig gepflegt?

Welche Figurtypen gibt es und welche Bademode passt zu welchem Typ?

Bikini, Tankini und Badeanzug in XXL: starke Bademode für starke Frauen

Bei Happy Size finden Sie die perfekte Bademode in grossen Grössen für Ihren nächsten Ausflug ins Hallenbad oder den bevorstehenden Urlaub am Strand. In unserem Online-Shop erhalten Sie zahlreiche Modelle mit tollen Passformen zum Wohlfühlen:

  • Bikinis
  • Badeanzüge
  • Tankinis
  • Badekleider in XXL
  • luftige Strandshirts zum Drüberziehen

Hochwertige Materialien und ausgesuchte Schnitte sorgen dafür, dass nichts zwickt oder verrutscht und Ihre Vorzüge ideal zur Geltung kommen. So heben und formen eingearbeitete Softschalen die Büste, gezielt eingesetzte Ziernähte, Raffungen oder Muster sowie ein tiefer Rückenausschnitt lenken den Blick auf die Körperpartien, auf die Sie besonders stolz sind.

Ready for the pool: Bademode für Damen in starken Trendfarben

Die Vielfalt an Bademode ist bunt und extravagant. Es gilt: Alles, was gefällt, ist erlaubt. Moderne Schnitte und trendige Farben machen Lust auf das kühle Nass und eine frische Brise. Bei Happy Size finden Sie Badebekleidung, die hervorragend sitzt und toll aussieht.

  • Leuchtende Farben,
  • Punkte, Streifen und grafische Muster
  • dekorative Schnürungen

- all das ist fast zu schade, um nur am Strand präsentiert zu werden. Mit einem grossen Tuch um die Hüften, einer Tunika oder einem Strandkleid machen Sie sich chic für eine kleine Auszeit an der Poolbar.

Bademodenkauf leicht gemacht – mit Happy Size

Entdecken Sie jetzt die Welt der Bademoden in grossen Grössen bei Happy Size und lassen Sie sich begeistern von Vielfalt und Qualität. Hier ist für jede Körperform der perfekte Badeanzug oder Tankini dabei: Wählen Sie zwischen vielen Körbchen- und

Konfektionsgrössen und finden Sie die Badebekleidung, die optimal zu Ihrem Körper passt. Sie können sich nicht entscheiden? Kein Problem, dank unserer fairen Preise können Sie getrost gleich mehrere Modelle bestellen und so jeden Tag aufs Neue eine grossartige Figur am Strand oder in der Schwimmhalle machen. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Auszeiten in der Bademode für Damen von Happy Size!

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Bademode für Damen

Nachstehend finden Sie interessante Informationen und nützliche Pflegetipps zu Bikinis, Badekleidern und Badeanzügen in XXL.

Wann wurde Damen-Bademode erfunden?

Die Geschichte der Bademode für Damen nahm Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts Fahrt auf. Dies hing mit dem Aufschwung des Kur- und Badewesens zusammen. Diese frühe Badekleidung unterschied sich allerdings meilenweit von der heutigen Bademode. Damals waren Badekleider wirklich noch Kleider. Knöchellang und mit Gewichten beschwert, schützten sie die Frauen vor peinlichen Momenten. Nach und nach änderte sich die Mode, sie wurde körperbetonter und neue Stoffe wurden verwendet. Bereits in den 1920er-Jahren wurden in Berlin auf einer Modenschau die ersten Badeanzüge für Damen vorgestellt. Schliesslich revolutionierte in den 1950ern der Bikini die Bademodenwelt.

Welche Bademode-Artikel gibt es?

Der Badeanzug als klassischer Einteiler sitzt bequem am Körper und bietet Ihnen viel Bewegungsfreiheit. Das ebenfalls einteilige Badekleid ist wie ein kurzes Kleid geschnitten und verfügt über einen eingenähten Slip. Den zweiteiligen Bikini mit Höschen und Oberteil gibt es in zahlreichen Ausführungen, von elegant bis sportlich. Auch der Tankini ist ein Zweiteiler, er besteht allerdings aus einem Höschen und einem langen Oberteil, das an ein Tanktop erinnert.

Wie werden Badeanzug, Tankini & Co. richtig gepflegt?

Auch, wenn Sie es vielleicht nicht vermuten, Bademode für Damen verlangt nach einer intensiven Pflege, damit Sie lange Freude an Ihrer Swimwear haben:

  • Keine Sonnencreme auf Bademode: Die fetthaltigen Cremes hinterlassen unschöne Flecken.
  • Nicht in der Sonne trocknen lassen: Die Elastizität Ihres Badeanzugs in XXL leidet und die Farben verblassen. Wechseln Sie Ihr Outfit nach dem Baden und lassen Sie den Bikini im Schatten trocknen.
  • Handwäsche bevorzugt: Bademode gehört nicht in die Waschmaschine. Gönnen Sie Ihrem Badeanzug 15 Minuten in kaltem Wasser mit Feinwaschmittel und verzichten Sie auf Weichspüler.
  • Nicht auswringen: Das schadet der Elastizität. Lieber mit einem Handtuch das Wasser vorsichtig ausdrücken.
  • Richtig aufbewahren: Knautschen Sie Ihre Badeanzüge nicht in den Kleiderschrank, sondern bewahren Sie sie flach liegend und absolut trocken auf.

Welche Figurtypen gibt es und welche Bademode passt zu welchem Typ?

In der Modewelt wird zwischen fünf Figurtypen unterschieden:

A-Typ: Diese Form wird auch Birnenform genannt. Ober eher schmal, wird der Figurtyp zur Hüfte und den Oberschenkeln hin breiter. Die A-Frau hat es leicht, denn sie kann jede Bademode tragen.

V-Typ: Bei Ihnen als V-Frau sind die Schultern und der Brustbereich breiter als Ihre Hüften und Sie besitzen häufig eine starke Oberweite. Entscheiden Sie sich bei der Wahl Ihrer Bademode für schlichte Oberteile und Farben, um die Brust nicht noch stärken zu betonen.

H-Typ: Sind bei Ihnen Schultern, Brust, Taille und Hüften nahezu gleich ausgeprägt? Dann zählen Sie zu dem H-Figurtyp und können mit Ihrer sportlichen Figur sehr gut Bikinis mit hohem Höschen sowie Tankinis tragen. Damit Ihre Figur optisch ein paar Rundungen hinzugewinnt, wählen Sie Bademode mit auffälligen Mustern und Details in der Mitte sowie dunklen Seitenpartien.

X-Typ: Als Sanduhr-Frau besitzen Sie eine auffällige Taille, während Brust und Hüfte vom Umfang her nahezu identisch sind. Setzen Sie den Fokus auf Ihre Taille mit Badeanzügen und Badekleidern in XXL.

O-Typ: Ihre Figur ist oval, mit einem rundlichen Bauch, grosser Oberweite und meist schlanken Beinen. Entscheiden Sie sich für einen Einteiler mit gut stützenden Cups und breiten Trägern.


Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 6,95 Fr. Versandkosten je Bestellung.